Der 2021 Definitive Guide to CBD Oil + Benefits Chart

Sie haben in den Nachrichten von CBD gehört.

Sie haben Werbung für alles von CBD gesehen Badebomben zu CBD Zahnpasta . Deine Freunde-und sogar deine Eltern- Ich habe über CBD gesprochen.



Jetzt sind Sie bereit zu sehen, worum es bei all dem Summen geht. Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Der endgültige Leitfaden für 2020 zu allem, was Sie über CBD-Öl wissen müssenWir haben diesen ultimativen Leitfaden für zusammengestellt CBD-Öl um Ihnen alle Informationen zu geben, die Sie benötigen, um einen CBD-infundierten Lebensstil zu starten.

Wenn Sie direkt in unseren Top-Vorschlag unter Dcbeacon einsteigen möchten, dann schauen Sie sich das an Vitalibis - das erste CBD-Öl, dem wir aufgrund seiner zertifizierten biologischen Anbaumethoden vertrauen.



Durchsuchen Sie die folgenden Themen, um den Unterschied zwischen CBD-Vollspektrumöl und CBD-Isolat zu erfahren, um herauszufinden, was die Forschung über CBD aussagt, und um die Tipps zu erhalten, die Sie benötigen, um Ihr perfektes CBD-Produkt zu entdecken.

Springen zu…

CBD: Cannabidiol

Alles, was Sie über CBD-Öl wissen müssen

CBD-Öl einnehmen

CBD-Öl für andere Krankheiten

CBD-Produkthandbuch

CBD Essbare

CBD Vape Oil und CBD Vape Juice

Andere CBD-Produkte

CBD Oil Bewertungen

Glossar der CBD-Begriffe:

  • CBD (kurz für Cannabidiol): Eine Verbindung auf pflanzlicher Basis, die für ihre beruhigende Wirkung bekannt ist. CBD stammt aus Hanf- und Cannabispflanzen.
  • Cannabis: Eine Art von Cannabispflanze, die enthält0,3% oder mehr der psychoaktiven Verbindung THC (Tetrahydrocannabinol).
  • Hanf: Eine Art von Cannabispflanze, die enthält0,3% oder weniger der psychoaktiven Verbindung THC (Tetrahydrocannabinol).
  • THC (kurz für Tetrahydrocannabinol): Eine Verbindung auf pflanzlicher Basis, die für ihre psychoaktiven Eigenschaften bekannt ist. THC stammt aus Cannabispflanzen.
  • Marihuana: Stücke getrockneter Cannabispflanze mit hohem Gehalt anTHC (Tetrahydrocannabinol).
  • Psychoaktiv: Substanzen, die den Geist, mentale Prozesse oder das Verhalten beeinflussen.
  • Cannabinoide: Biologisch aktive chemische Verbindungen in Cannabispflanzen.
  • Endocannabinoidsystem: Ein ausgeklügeltes molekulares Signalsystem bei allen Wirbeltieren, mit dem wir unter anderem die Wirkung von Cannabinoiden spüren können.
  • Analysezertifikate (COA): Dokument, das zeigt, wie ein Produkt eine Liste von Spezifikationen erfüllt. COAs werden häufig von Drittlabors ohne Verbindung zum Hersteller des Produkts erstellt und gewährleisten die Richtigkeit der Marketingansprüche.
  • Messbar: Überprüfbar. Basierend auf empirischen Daten wie Zahlen und Daten.
  • Anekdote: Nicht überprüfbar. Basierend auf persönlichen Berichten, Beobachtungen und Meinungen.

Die Informationen in diesem Beitrag dienen nur zur Information. Wir bieten keine medizinische Beratung, rechtliche Beratung oder Produktempfehlungen an. Diese Informationen wurden nicht von medizinischen oder juristischen Fachleuten gesammelt oder überprüft.



CBD: Cannabidiol


CBD: Cannabidiol

Was ist CBD?

Die kurze Antwort: CBD ist eine pflanzliche Verbindung, die für ihre beruhigende Wirkung bekannt ist.

Die Details:

Ihre CBD-Abenteuer beginnen mit einer grundlegenden Frage: Was ist CBD?

CBD - oder Cannabidiol, wenn Sie Wörter mit vielen Silben verwenden möchten - ist im Grunde genommen eine chemische Verbindung. Die Wörter 'chemisch' und 'Verbindung' lassen Sie vielleicht an synthetische Substanzen denken, die in einem Labor hergestellt wurden, aber wissen Sie was? CBD ist 100% natürlich . Tatsächlich stammt es von einer Pflanze, von der Sie wahrscheinlich schon einmal gehört haben: der Cannabispflanze.

Manche Menschen frieren ein, wenn sie das Wort „Cannabis“ hören. Das liegt daran, dass viele Menschen synonym 'Cannabis' und 'Marihuana' verwenden, um die Droge zu beschreiben, die Sie hoch bringt.

Wenn wir im Zusammenhang mit CBD über Cannabis sprechen, sprechen wir nur über eine Pflanze, die enthält über 400 Verbindungen Cannabinoide genannt. Einige Cannabinoide wie Tetrahydrocannabinol oder THC sind psychoaktiv; Sie beeinflussen Ihre mentalen Prozesse. Viele Cannabinoide, einschließlich CBD, sind nicht psychoaktiv.

Wofür steht CBD?

Die kurze Antwort: CBD steht für Cannabidiol.

Die Details:

CBD steht fürCannabidiol. Der Begriff erspart uns den Versuch, Cannabidiol immer wieder zu sagen und zu buchstabieren.

Der 'Cannabis' -Teil des Wortes gibt den Ursprung der Verbindung in der Cannabispflanze an. Der 'Diol' -Teil des Wortes gibt das an zwei Alkohole in der Verbindung. (In diesem Fall beschreibt Alkohol einfach a Molekül aus Kohlenstoff- (C), Sauerstoff- (O) und Wasserstoffatomen (H) - kein leckeres Getränk für Erwachsene.)

Die meisten Cannabinoide haben ähnliche Namen . Dies macht es uns leicht zu sagen, dass sie Cannabis als ihre Mutterpflanze teilen.

  • Cannabidiolsäure (CBDA)
  • Cannabinol (CBN)
  • Cannabigerol (CBG)

Erhält CBD Sie hoch?

Die kurze Antwort: Nein.

Die Details:

CBD nicht Bring dich hoch .

Viele Menschen reagieren auf diese Aussage mit einer gesunden Dosis Zweifel. Warum nicht? Es kommt aus der Cannabispflanze!

CBD allein - wenn es nicht mit anderen Verbindungen in der Cannabispflanze wie THC gepaart ist - erzeugt nicht die psychoaktiven (geistesverändernden) Effekte, die wir als 'hoch' empfinden.

CBD ist nur eine der vielen Verbindungen, die in der Cannabispflanze vorkommen isoliert aus den anderen Verbindungen ein Produkt herzustellen, bei dem praktisch keine Chance besteht, ein Hoch auszulösen.

Jedoch, CBD-Produkte enthalten oft etwas THC, das psychoaktiv ist. Überprüfen Sie die Etiketten und Analysezertifikate (COA), um festzustellen, ob Ihr Produkt einen Prozentsatz an THC enthält.

CBD Klinische Studien

Das wegnehmen: Halten Sie Ausschau nach Neuigkeiten über klinische CBD-Studien, die die vielversprechenden gesundheitlichen Vorteile, von denen viele glauben, dass CBD sie bietet, bestätigen oder in Frage stellen.

Die Details:

In diesem Beitrag erfahren Sie, dass viele Experten ihren Optimismus hinsichtlich der Vorteile von CBD zurückhalten und auf einen Mangel an Beweisen aus kontrollierten Studien und systematischer Forschung hinweisen. Vielversprechende Ergebnisse aus klinischen CBD-Studien würden ihnen zufriedenstellende Beweise liefern.

Klinische Studien zu CBD waren bisher relativ begrenzt, aber da sich die Ansprüche auf CBD-Vorteile vervielfachen und die Popularität von CBD zunimmt, werden wir wahrscheinlich weitere Studien sehen.

Wenn Sie einige harte Daten aus aktuellen und abgeschlossenen klinischen Studien sehen möchten, können Sie die durchsuchen Datenbank der United States National Library mit klinischen CBD-Studien.

THC gegen CBD

Kurze Antwort:

CBD und THC sind verschiedene Verbindungen. THC ist psychoaktiv; es beeinflusst deine mentalen Prozesse (es bringt dich hoch). CBD ist nicht psychoaktiv.

Die Details:

CBD und THC haben wie Geschwister viel gemeinsam, aber auch viele wesentliche Unterschiede.

Verschiedene Verbindungen oder Cannabinoide, CBD und THC stammen beide aus derselben Mutterpflanze, aber sie interagiere in deinem Körper , insbesondere im Endocannabinoidsystem Ihres Körpers, auf unterschiedliche Weise.

CBD und THC haben eine molekulare Struktur, aber eine unterschiedliche Anordnung der Atome. Dieser einfache Unterschied in der atomaren Anordnung erklärt, warum die beiden Verbindungen auf unterschiedliche Weise mit Ihren Endocannabinoidrezeptoren interagieren und warum CBD Sie nicht hoch bringt, während THC dies tut.

Wie lange bleibt CBD in Ihrem System?

Die kurze Antwort: CBD kann bis zu 5 Tage im System einer durchschnittlichen Person verbleiben. Die Verweildauer von CBD im System eines Individuums schwankt jedoch in Abhängigkeit von einer Vielzahl von Faktoren, einschließlich Dosierung, CBD-Form, Gewicht der Person und mehr.

Die Details:

Wenn es eine Chance gibt, müssen Sie möglicherweise eine nehmen ein weiterer Test Dann werden Sie sich natürlich fragen, wie lange CBD in Ihrem System verbleibt, nur für den Fall. (Aber für die Aufzeichnung, wenn die CBD, die Sie genommen haben, kein THC oder CBN enthält, dann Sie sollte in Ordnung sein, auch wenn sich das CBD noch in Ihrem System befindet.)

Studien untersuchen CBDs Lebensdauer im Körper haben im Allgemeinen festgestellt, dass die Verbindung bis zu 5 Tage im Blut bleiben kann. Andere Studien ergaben, dass CBD möglicherweise nur 24 Stunden im Urin verbleibt.

So wie unterschiedliche Körper und unterschiedliche Umstände den Stoffwechsel von Nahrungsmitteln und Alkohol beeinflussen, beeinflussen unterschiedliche Umstände und körperliche Eigenschaften, wie ein Körper CBD absorbiert, verarbeitet und zurückhält.

Welche Faktoren beeinflussen am meisten, wie lange CBD in Ihrem System verbleibt?

  • Wie nehmen Sie die CBD. (Die Ergebnisse hängen davon ab, ob Sie Ihr CBD einnehmen, rauchen oder verdampfen.)
  • Ihr individueller Stoffwechsel.
  • Was sonst, einschließlich Lebensmittel, in Ihrem System ist, wenn Sie das CBD einnehmen.
  • Wie viel CBD nehmen Sie und wie oft.

Welche Medikamente sollten nicht mit CBD eingenommen werden?

Die kurze Antwort:

Viele Drogen könnten Interaktion mit CBD. Es ist wichtig, dass Sie sich bei Ihrem Arzt erkundigen, bevor Sie CBD mit Medikamenten, einschließlich rezeptfreier Medikamente, mischen.

Die Details:

Im großen Stil haben Experten wirklich nur die Oberfläche von CBD-Forschungen, Experimenten und Untersuchungen zerkratzt. Aus diesem Grund fällt es Ihnen schwer, eine eindeutige Antwort darauf zu finden, welche Medikamente Sie nicht mit CBD mischen sollten.

Experten Wissen Sie, dass unser Körper die gleichen Enzyme verwendet, um CBD zu metabolisieren, wie wir es tun, um die meisten auf dem Markt erhältlichen Medikamente zu metabolisieren. Das heißt, es besteht die Möglichkeit, dass CBD mit den meisten Medikamenten interagiert.

Dies bedeutet nicht, dass die Wechselwirkungen katastrophal, signifikant oder sogar spürbar wären. Es bedeutet nur, dass es eine große Chance gibt, dass CBD und Ihre Medikamente interagieren und die beabsichtigten Wirkungen des anderen verändern können, was zu unterschiedlichen Ergebnissen in Ihrem Körper führt.

Es wird Jahre dauern, bis Experten eine einfachere Antwort auf diese Frage finden. Gehen Sie vorerst auf Nummer sicher, indem Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker sprechen, bevor Sie CBD mit Medikamenten mischen.

CBD Dosierungsrechner

Wenn Sie CBD zum ersten Mal ausprobieren, wissen Sie wahrscheinlich nicht, wie viel Sie einnehmen sollen.

Alle Produkte, die Sie finden, haben sehr unterschiedliche Konzentrationen, daher ist es schwer zu erraten, wie hoch eine Standarddosis sein könnte.

Versuchen Sie, Ihre ideale CBD-Dosierung zu finden, indem Sie diese verwenden Crowd-Sourcing-CBD-Dosierungsrechner .

Sie geben einfach einige Informationen ein und der Rechner empfiehlt eine Dosierung. Das Tool berechnet Antworten basierend auf ihren Pools von selbst gemeldeten Benutzerdaten.

Dies ist der perfekte Ausgangspunkt, wenn Sie CBD noch nicht kennen oder wenn Sie nicht die Ergebnisse erzielt haben, auf die Sie bei Ihren CBD-Abenteuern bisher gehofft haben.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Alles, was Sie über CBD-Öl wissen müssen

Alles, was Sie über CBD-Öl wissen müssen

Was ist CBD-Öl?

Die kurze Antwort:

CBD-Öl ist einfach die CBD-Verbindung, die in ein Trägeröl infundiert wird.

Die Details:

Wir wissen also, dass CBD technisch gesehen eine Verbindung ist, ein nicht-psychoaktives Cannabinoid, das mit Rezeptoren in unserem Körper reagiert, um eine beruhigende Wirkung zu erzielen.

Jetzt ist es Zeit, sich mit praktischeren Fragen zu befassen. Wie bekommen Sie tatsächlich CBD in Ihren Körper?

Öl ist eines der beliebtesten Gefäße für CBD.

CBD-Öl ist im Wesentlichen nur die CBD-Verbindung, die in ein Trägeröl infundiert wird. Nach dieser Infusion hat das Öl eine Konzentration von CBD . Es gibt keine Standardkonzentration von CBD in CBD-Ölen, daher variiert die Wirksamkeit dieser Produkte.

CBD-Öl

Das wegnehmen:

CBD-Ölprodukte ahmen das natürlich ölige Pflanzenmaterial nach, aus dem sie extrahiert werden.

Die Details:

Haben Sie sich jemals gefragt, warum so viele CBD Produkte sind CBD-Öle?

Das CBD-reiche Teile der Cannabispflanze sind von Natur aus harzig und ölig. Wenn wir also das CBD aus diesen Bits extrahieren, ist das, was wir erhalten, bereits dick und ölig. Es ist für Infusionen in andere Trägeröle vorbereitet.

Wenn Sie also ein CBD-Öl genießen, genießen Sie es CBD nahe an seinem natürlichen Zustand.

Um noch tiefer zu tauchen, stammt das CBD, das wir extrahieren, um Öle und andere Produkte herzustellen, aus Trichomen. Einige Experten nennen Trichome “ Pflanzenhaar , ”Wegen ihrer Wachstumsstruktur und ihrer Fähigkeit, Metaboliten zurückzuhalten. (Sogar das Wort 'Trichome' kommt vom griechischen Wort für 'Haare'.)

Das CBD-Lösungsmittel, das wir aus Trichomen extrahieren können, ist natürlich harzig und variiert in der CBD-Wirksamkeit, abhängig von der in den Trichomen vorhandenen CBD und der Methode, die zur Extraktion der CBD aus den Trichomen verwendet wird.

CBD-Öleffekte

Das wegnehmen:

Eine Vielzahl von Anwendern berichtet über eine Vielzahl von Effekten bei der Einnahme von CBD.

Die Details:

Wir haben also festgestellt, dass CBD Sie nicht so hoch bringt wie sein Cousin THC. Was macht CBD? Was sind die wichtigsten potenziellen Auswirkungen, die Menschen auf diese trendige Verbindung aufmerksam machen?

Bevor wir eintauchen, lassen Sie uns die Arten von CBD-Vorteilen in zwei Kategorien einteilen:

Messbare Effekte: Diese Ergebnisse wurden durch mehrere kontrollierte Studien und Studien untersucht, quantifiziert und bestätigt. Diese Effekte beinhalten messbare Faktoren wie die Anzahl der Anfälle oder Blutdruckwerte.

  • Einige messbare Auswirkungen von CBD sind:
    • Vermindertes Risiko für Herzerkrankungen
    • Anfallsmanagement

Anekdoteneffekte: Diese Ergebnisse wurden von CBD-Benutzern gemeldet, enthalten jedoch keine messbare Komponente oder können einfach nicht gemessen werden. Zum Beispiel ist eine Schmerzreduktion ein anekdotischer Vorteil, da wir keine allgemein akzeptierte Schmerzmessung haben und der Schmerz subjektiv ist - er lebt sozusagen im „Auge des Betrachters“.

  • Etwas anekdotische Effekte von CBD umfassen:
    • Verminderte Angst.
    • Milderte Suchtentzugssymptome
    • Verminderte Schmerzen

CBD Oil Vorteile

Das wegnehmen:

Die von CBD gemeldeten Vorteile sind für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen vielversprechend.

Die Details:

Personen, die CBD ausprobiert haben, haben über eine Vielzahl von Vorteilen berichtet. Während viele Effekte und Vorteile als subjektiv angesehen werden können, gehen diese Vorteile auch mit anekdotischen Beweisen einher, die für jeden, der ähnliche Vorteile erzielen möchte, äußerst überzeugend sein können.

Hier eine Auswahl von einigen potenzielle CBD-Vorteile ::

  • Schmerztherapie.Studien zeigten, dass Ratten mit CBD eine verminderte Aktivität in mit Schmerzen verbundenen Hirnregionen aufwiesen.
  • Verringerung von Angstzuständen und Depressionen. Eine Studie hat das gezeigt CBD kann Angst reduzieren bei Menschen, die sich darauf vorbereiten, öffentlich zu sprechen. Tierstudien zeigten ähnliche Wirkungen wie Antidepressiva.
  • Management von Nebenwirkungen bei Chemotherapie.CBD reduziert durch Chemotherapie verursachte Übelkeit.
  • Hautreinigung.Eine Labor-Reagenzglasstudie zeigte, dass CBD dazu beitragen kann, die Produktion von überschüssigen Hautölen und die Entzündungsreaktion, die zu Akne führt, zu blockieren.
  • Anfallsmanagement.CBD hilft, epileptische Anfälle zu reduzieren.
  • Herz Gesundheit.Einige Probanden sahen einen Blutdruckabfall bei der Einnahme von CBD, und CBD schien in der Lage zu sein, Entzündungen und Zelltod bei Patienten zu reduzieren, die bereits einer Herzerkrankung erlegen waren.

Wofür ist CBD-Öl gut?

Die kurze Antwort:

Anfallsreduzierung. CBD ist möglicherweise Gut für eine Reihe von Dingen, aber die Reduzierung von Anfällen ist der am meisten von der Forschung unterstützte CBD-Vorteil.

Die Details:

Menschen berichten anekdotisch über eine Vielzahl von CBD-Vorteile . Wenn es jedoch um Vorteile geht, denen die meisten Experten zustimmen, dass genügend messbare Beweise vorliegen (aus systematischen Studien und Untersuchungen), ist die Reduzierung epileptischer Anfälle das A und O.

Sogar die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) fand die Beweise für die Anfallsreduzierungsfähigkeiten von CBD überzeugend genug, um sie zu verfolgen.

Die Expertengremien der FDA fanden genügend Beweise, um a CBD-basierte Behandlung von Epilepsie . Diese besondere Zustimmung schrieb Geschichte als erste FDA-Zulassung eines Arzneimittels aus Cannabis.

Was ist mit den anderen angeblichen Vorteilen von CBD?

Während viele Menschen über eine Reihe anderer Vorteile berichten - und es gibt einige Belege dafür -, möchten Experten, dass mehrere Studien und mehrere von Experten überprüfte Studien jede Behauptung überprüfen, bevor sie abschließende Aussagen machen, die den Patienten falsche Hoffnung geben könnten.

CBD-Vorteilstabelle

Wenn Ihnen der Kopf verdreht, wenn Sie von einem CBD-Vorteil hier und einem anderen dort hören, brauchen Sie etwas, das Ihnen einen schnellen Überblick über die gesamte Bandbreite der anekdotisch gemeldeten CBD-Vorteile gibt. Sie benötigen eine CBD-Leistungsübersicht.

Dieses umfassende Diagramm von Die Wahl der Ärzte enthält eine vollständige Liste der potenziellen CBD-Vorteile.

Als zusätzlichen Bonus listet die Tabelle auch die Vorteile anderer Cannabinoide auf, einschließlich THC, CBN und CBDA.

Hier sind einige potenzielle CBD-Vorteile aus der Tabelle:

  • Antibakterielle Eigenschaften
  • Fähigkeiten zur Krebsbekämpfung
  • Schmerz- und Angstlinderung
  • Anfallsreduzierung
  • Knochen steigernde Fähigkeiten
  • Fähigkeiten zur Abschirmung von Neuronen
  • Potenzial zur Behandlung von Psoriasis

Ist CBD-Öl legal?

Die kurze Antwort:

CBD aus industrialisiertem Hanf ist bundesweit legal. Für Ihre praktischen Zwecke müssen Sie jedoch wissen, wie Hanf - und Cannabis in dieser Angelegenheit - ist in Ihrem Staat geregelt .

Die Details:

CBD aus industrialisiertem Hanf ist bundesweit legal Wenn Hersteller jedoch Ansprüche auf „therapeutischen Nutzen“ geltend machen, könnte das Produkt reguliert werden, was bedeutet, dass ein Hersteller verkaufen und vermarkten könnte legal CBD auf eine Art und Weise rechtswidrig .

Hier finden Sie zusätzliche Informationen zu Cannabis und der legalen Verwendung von CBD Hier .

Wenn Sie ein echter Politiker sind, können Sie den vollständigen Text dieser relevanten Dokumente lesen:

Das Hanfanbaugesetz

Farm Bill

Um die Sache noch komplizierter zu machen, könnte die Quelle von CBD einen Unterschied machen, wenn es um Vorschriften geht.

  • Industriehanf ist bundesweit legal
  • Cannabis ist föderalistisch illegal
  • CBD kann entweder aus Hanfpflanzen oder Cannabispflanzen stammen
  • Wenn Sie also in einem Staat leben, in dem Marihuana legalisiert wurde, sind Sie wahrscheinlich im klaren, egal was passiert.
  • Wenn Sie jedoch in einem Staat leben, in dem Marihuana nicht erlaubt ist, und CBD aus Cannabis anstelle von Hanf kaufen, könnten Sie in Schwierigkeiten geraten.

Die Moral der Geschichte lautet: Kennen Sie die Hanf- und Cannabisvorschriften Ihres Staates. Gehen Sie niemals davon aus, dass Ihre Fähigkeit, ein Produkt zu kaufen, legal ist.

CBD Oil Nebenwirkungen

Das wegnehmen: Basierend auf aktuellen Berichten können CBD-Benutzer unter Mundtrockenheit, Benommenheit, Schläfrigkeit, Übelkeit oder Angstzuständen leiden.

Die Details:

HugsCBD erinnert uns CBD, ein junges Produkt aus einer jungen Branche, hat weniger Tests und Forschungsstudien durchgeführt als fast jedes verschreibungspflichtige oder rezeptfreie Medikament. (Schließlich stammen diese Wäschelisten mit möglichen Nebenwirkungen, die Sie in Panik versetzen und Kopfschmerzen verursachen, aus jahrelanger Forschung und Beobachtung!)

Hier sind einige der CBD-Nebenwirkungen, über die bisher berichtet wurde. Dies sind alles Nebenwirkungen etwas Menschen haben erlebt. Es gibt keine Garantie dafür, dass Sie einen dieser Effekte spüren oder dass Sie keine Effekte spüren, die nicht auf dieser Liste stehen.

Häufige kurzfristige Nebenwirkungen:

  • Trockener Mund
  • Benommenheit
  • Schläfrigkeit
  • Übelkeit
  • Angst

Häufige Langzeiteffekte:

CBD muss einige Jahre auf dem Markt sein, bevor wir eine umfassende Liste der langfristigen Konsequenzen haben.

  • Zahnärztliche Probleme . Dies bezieht sich auf die kurzfristigen Nebenwirkungen von Mundtrockenheit. Feuchtigkeit schützt Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch, sodass ein trockener Mund die Menschen anfälliger für Karies und Zahnfleischprobleme macht.
  • Erhöhte Leberenzyme . Ob dieser Effekt letztendlich zu einem positiven oder einem negativen Nettoergebnis führt, bleibt abzuwarten.

CBD-Ölforschung

Das wegnehmen:

Wenn es darum geht, was die Forschung definitiv oder fast definitiv über CBD aussagt, sagen Experten: 'Die Jury ist immer noch nicht da.'

Eisbrecher-Spiele für kleine Gruppen

Die Details:

Die Überschrift davon Northwestern Medicine Post fasst die bisher durchgeführten Untersuchungen zu CBD perfekt zusammen: „Vielversprechend, aber noch nicht bewiesen.“

Der Beitrag enthält Expertenmeinungen und Kommentare von Forschern und Ärzten, den Personen an vorderster Front, die die Auswirkungen von CBD in Laboratorien und auf Patienten beobachten. Die Experten sind nicht von den Vorteilen von CBD überzeugt und sagen, dass in den meisten Fällen 'Die Jury ist immer noch nicht da.'

Experten sind sich einig, dass die Verwendung von CBD gegen Anfälle zufriedenstellende Beweise liefert, möchten jedoch, dass sich die Verbraucher daran erinnern, dass die allgemeine Vorstellung, dass CBD „im Großen und Ganzen vorteilhaft“ ist, ein Mythos ist. Sie wollen nichts als Allheilmittel bezeichnen, bis weitere Beweise die Behauptung stützen.

Worüber können wir uns jetzt freuen? Seien Sie gespannt auf die Zukunft, aber wenn Sie über gesundheitsbezogene Angaben lesen (von denen Sie wahrscheinlich immer mehr sehen werden, wenn CBD immer beliebter wird), suchen Sie nach Beweisen, bevor Sie Annahmen treffen.

CBD-Öl gegen Hanföl

Das wegnehmen:

Wenn der Konsum von CBD Ihr oberstes Ziel ist, lesen Sie die Etiketten aller von Ihnen gekauften Produkte.

Produkte mit der Bezeichnung „CBD-Öl“ und Produkte mit der Bezeichnung „Hanföl“ sind in Bezug auf den CBD-Gehalt möglicherweise nahezu gleich, können sich jedoch je nach Pflanzenbestandteilen, Pflanzenquellen und Herstellungsweise radikal unterscheiden.

Die Details:

Verbraucher können damit rechnen, durch Begriffe wie „CBD“, „Hanf“ und „Marihuana“ verwirrt zu werden. Alle diese Begriffe haben mehrere Bedeutungen und können auf beliebte, aber falsche Weise verwendet werden, was nur zur Verwirrung beiträgt.

Die Wurzel der Materie liegt in den pflanzlichen Quellen. CBD kommt sowohl in Hanfpflanzen als auch in Cannabispflanzen vor. Hanf und Cannabis sind wie eineiige Zwillinge in der Pflanzenwelt : Sie sehen fast genauso aus und riechen fast gleich, daher sind sie für die Menschen schwer zu unterscheiden.

Wie die Experten bei Phys Org Leg es, 'Cannabispflanzen mit 0,3 Prozent oder weniger THC sind Hanf. Cannabispflanzen mit mehr als 0,3 Prozent THC sind Marihuana. “

Was bedeutet das für CBD-Produkte? Hier ist ein kleiner Spickzettel, der auf Informationen von basiert Medizinische Nachrichten heute ::

  • CBD-Öl = Hanf- oder Cannabisstiele, Blätter und Blüten. CBD-Öl enthält immer CBD. (Na sicher!)
  • Hanföl oder Hanfsamenöl = Hanf- oder Cannabissamen. Diese Produkte können CBD enthalten oder nicht.

CBD-Öl mit THC

Das wegnehmen:

An Orten, an denen Marihuana für den Freizeitgebrauch legal ist, können Verbraucher CBD-Öl und Produkte mit einem gewissen Prozentsatz an THC genießen, wenn sie ein mildes Hoch ohne die negativen Auswirkungen von THC wünschen.

Die Details:

Leafly hat die notwendigen Details für alle, die hoffen, ihre CBD mit etwas THC zu mischen.

Die grundlegenden Aufschlüsselungen von CBD- und THC-Kombinationen können in drei grundlegenden „Konfigurationen“ zusammengefasst werden.

  • Hoher THC und niedriger CBD (Leafly sagt, dass Produkte, die 10-30% THC enthalten und nur wenig CBD enthalten, in diese Kategorie fallen.)
  • Ausgewogene Mengen an THC und CBD (Laut Leafly fallen Produkte, die 5-15% von THC und CBD ausmachen, in diese Kategorie.)
  • Hoher CBD und niedriger THC (Laut Leafly fallen Produkte mit 5 bis 20% CBD und 5% oder weniger THC in diese Kategorie.)


Produkte mit hohem CBD-Gehalt eignen sich am besten für Verbraucher, die nicht die euphorisch hohen THC-Werte erhalten möchten, oder für Verbraucher, die eine besondere Empfindlichkeit gegenüber THC haben.

CBD-Öl ohne THC

Das wegnehmen:

Überprüfen Sie beim Suchen nach CBD-Öl, ob das Produkt über einen Laborbericht eines Drittanbieters und ein Analysezertifikat (COA) verfügt, mit denen überprüft wird, dass das Produkt kein THC enthält.

Die Details:

CBD-Öl ohne nachweisbares THC liefert nur die angeblichen beruhigenden Wirkungen von CBD ohne das mit THC einhergehende „Hoch“.

Diese Produkte eignen sich gut für Menschen, die aufgrund ihrer Arbeit kein THC konsumieren können.

CBDoilusers.com hat einige THC-freie Produkte (einschließlich Öle, Vapussäfte und Gummis) vorab gescreent, um Ihnen Forschungszeit zu sparen. Zu den empfohlenen Marken gehören:

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

CBD-Öl einnehmen Einnahme von CBD-Öl

Wie man CBD-Öl nimmt

Die kurze Antwort:

Dies hängt davon ab, was die CBD tun soll.

Die Details:

Foria enthält eine Reihe von Vorschlägen, wie Sie CBD einnehmen können, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Hier sind einige Eingabeaufforderungen, die auf ihrem Beitrag basieren, um herauszufinden, wie Sie CBD einnehmen sollten:

  • Was möchten Sie aus Ihrem CBD herausholen? (Schmerzlinderung, Stressabbau oder Kreativität?)
  • Wie schnell muss das CBD funktionieren?
    • Foria empfiehlt, inhalative CBD-Produkte (wie Vaporizer) zu verwenden, um eine schnelle Linderung zu erzielen, und orale Produkte, um den ganzen Tag über Linderung zu erzielen.
  • Wie viel CBD müssen Sie einnehmen?
    • Achten Sie beim Experimentieren mit CBD auf die Auswirkungen und dokumentieren Sie Ihre Dosierungen. Wenn Sie neu sind, beginnen Sie mit einer niedrigen Dosis und fügen Sie langsam weitere hinzu.
  • Wie wird Ihr Produkt am besten aufgenommen?
    • Die auf den Etiketten angegebenen CBD-Prozentsätze bedeuten nicht für jede Person eine buchstäbliche Absorption. Der Prozentsatz an CBD in einem Produkt ist, wie viel Sie könnte absorbieren, wenn Ihr Körper das Produkt perfekt verarbeitet, was wahrscheinlich nicht der Fall ist.
    • Überprüfen Sie alle Anweisungen auf dem Etikett Ihres Produkts. Viele von ihnen enthalten Tipps für eine optimale Absorption.

CBD-Öldosierung

Das wegnehmen:

Das United States Food and Drug Administration hat noch keine Dosierungsempfehlungen für CBD festgelegt.

Wenn Sie CBD noch nicht kennen, fragen Sie am besten Ihren Arzt, wo Sie anfangen und von dort aus experimentieren sollen.

Die Details:

CBD wirkt sich auf verschiedene Menschen unterschiedlich aus, ähnlich wie Koffein Menschen unterschiedlich beeinflusst.

Wenn Sie Kaffee trinken, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass Koffein Sie anders beeinflusst als Ihre Freunde und Kollegen. Vielleicht zittert Ihre Hand in der Mitte Ihrer ersten Tasse, während Ihre Freundin noch in ihrer zweiten Tasse gähnt.

Und es ist nicht nur Ihre chemische Grundstruktur und Ihr Körpergewicht, die sich auf die Auswirkungen von CBD auf Sie auswirken können. Ihre Reaktion kann sich von Tag zu Tag ändern, je nachdem, welche Art von Essen Sie gegessen haben oder wie viel Schlaf Sie hatten.

Keine Sorge - mit einigen Experimenten und Beobachtungen werden Sie bald wissen, wie sich CBD auf Sie auswirkt.

Healthline empfiehlt Fragen Sie Ihren Arzt, wo Sie anfangen sollen. Wenn dies keine Option ist, können Sie eine der beliebtesten Anfangsdosen wählen: 20 - 40 mg pro Tag.

Skalieren Sie in Schritten von 5 mg pro Tag nach oben oder unten, bis Sie den gewünschten Effekt erzielen. Führen Sie ein Tagebuch oder ein Protokoll, damit Sie sich daran erinnern, wie viel CBD Sie eingenommen haben und wie es Sie beeinflusst hat.

Diese Crowd-Sourcing-CBD-Dosierungsrechner kann Ihnen auch dabei helfen, Ihre eigenen Forschungen durchzuführen.

Wie lange dauert es, bis CBD-Öl wirkt?

Die kurze Antwort:

Es hängt von Ihrer Körperchemie ab, wie viel Sie einnehmen, in welcher Form Sie es annehmen, woher es stammt und vieles mehr.

Die Details:

Ein darin zitierter Experte Gut + guter Artikel drückt es perfekt aus, wenn sie sagt, dass CBD 'nicht für alle geeignet ist'.

Wenn Sie fragen, wie lange es dauert, bis CBD wirkt, fragen Sie wirklich: Wie lange wird mein Körper brauchen, um das CBD aufzunehmen?

Absorption und Wirkung sollten gleichzeitig auftreten.

Hier sind die Hauptfaktoren, die Ihre Absorption beeinflussen:

  • Die Form Ihrer CBD. CBD-Lebensmittel wird Sie wahrscheinlich langsamer betreffen, da Ihr Körper etwas Nahrung abbauen muss, um zum CBD zu gelangen. CBD-Tinkturen wirken sich wahrscheinlich schneller auf Sie aus.
  • Die Qualität Ihres CBD. Vollspektrum-CBD-Öle behalten die gesamte Palette an Verbindungen bei, die ein glückseliges CBD-Gefühl hervorrufen. Sie sollten Produkte auch auf Laborberichte von Drittanbietern und Analysezertifikate (COA) überprüfen, die genau überprüfen, was Sie in Ihrem Produkt erhalten.
  • Dosierung. Je mehr CBD Sie konsumieren, desto schneller spüren Sie die Auswirkungen.
  • Ihr Körpergewicht und Ihre Körperchemie. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie CBD ausprobieren, und beginnen Sie herauszufinden, wie schnell es normalerweise bei Ihnen funktioniert.

CBD Oil Drug Test

Das wegnehmen:

CBD allein löst keinen falsch positiven Drogentest für THC aus.

Die Details:

Die Forscher haben einen Test durchgeführt, um dies zu bestätigen CBD wird bei einigen der beliebtesten Screening-Tests zum Nachweis von THC nicht angezeigt.

Cannabinol (CBN) löste jedoch einen positiven Test aus, und natürlich lösten Produkte mit etwas THC auch einen positiven Test aus.

CBD-Produkte müssen vor dem Verkauf noch nicht die Bundesvorschriften erfüllen. Verbraucher können sich jedoch auf Labortests von Drittanbietern verlassen, um sicherzustellen, dass sie reines CBD ohne CBN oder THC erhalten.

CBD-Benutzer können sich auch darauf verlassen, dass die meisten positiven Drogentests Bestätigungsscreenings auslösen, insbesondere wenn jemand ein falsches Positiv bestreitet.

Diese komplexeren Bestätigungstests können den Unterschied zwischen CBN und CBD erkennen und stellen nur dann Probleme dar, wenn das CBD-Produkt auch THC enthält.

CBD Oil Drug Interactions

Das wegnehmen:

Fragen Sie immer Ihren Arzt nach möglichen Wechselwirkungen mit CBD und Medikamenten.

Wir wissen bisher zu wenig über CBD, als dass irgendjemand sicher sein könnte, wie es mit der großen Anzahl von verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Medikamenten reagieren könnte, die heute erhältlich sind.

Die Details:

Ihr Arzt oder Apotheker wird am besten wissen, wie CBD mit den anderen Medikamenten, die Sie einnehmen, interagieren kann.

Wenn Sie unabhängig recherchieren möchten, lesen Sie die Drugs.com umfassende Liste der Medikamente bekannt mit Cannabis interagieren.

Lernen Sie Ihre Aktivitäten kennen

Es hat sich gezeigt, dass Medikamente schwerwiegende oder klinisch signifikante Reaktionen haben:

  • Morphium
  • Tramadol
  • Norco

Während die Informationen, über die wir jetzt verfügen, derzeit spärlich sind, wird die Liste weiter wachsen, wenn wir mehr Forschung betreiben.

CBD-Öl verwendet

Das wegnehmen:

Untersuchungen und Studien zeigen, dass CBD bei der Behandlung von Anfällen in Form eines verschreibungspflichtigen ArzneimittelsEpidiolex ist sicher und wirksam.

Die Details:

Die meisten Experten befürworten dies die Verwendung von CBD zur Bekämpfung von epileptischen Anfällen. Es gibt sogar ein von der FDA zugelassenes Medikament für diese Verwendung.)

Bei allen anderen Verwendungen und Vorteilen warten Ärzte auf weitere Untersuchungen, bevor sie etwas aussagekräftiges sagen.

Das heißt, viele Menschen verwenden CBD bereits in einer Vielzahl von Formen für eine Vielzahl von Krankheiten.

  • Zu den Formen der CBD-Verwendung gehören Öl, Dampf, Massageöle, topische Lotionen und Pflaster, Lebensmittel, Kapseln und mehr.
  • Als Gründe für die Verwendung von CBD werden Schmerzbehandlung, Stressabbau, Schlafverbesserung und mehr angeführt.

CBD-Öl gegen Schmerzen

Das wegnehmen:

Was wir bisher wissen, deutet darauf hin, dass CBD das Schmerzgefühl verringern kann, aber wir müssen noch viel lernen.

Die Details:

Während Experten Vorsicht Da wir bisher zu wenig über CBD wissen, um absolute Aussagen zu machen, weisen sie auf starke Beweise hin, die die Behauptung stützen, dass CBD in Zukunft zur Behandlung chronischer Schmerzen eingesetzt werden könnte.

Zum Beispiel untersuchte eine Überprüfung der vorhandenen Literatur mehrere Studien und Studien und fand heraus, dass CBD chronische Schmerzen behandeln kann.

Darüber hinaus ergab eine separate Studie, dass CBD zur Behandlung chronischer Schmerzen und zur Verringerung von Entzündungen wirksam ist.

Die Probanden schienen im Laufe der Zeit keine höhere CBD-Dosis zu benötigen. Dies steht im Gegensatz zu anderen Schmerzmitteln, gegen die Menschen letztendlich eine Toleranz aufbauen, was zu erhöhten Dosierungen und gefährlichen Abhängigkeiten führt.

Also, wenn sich herausstellt, dass CBD für wirksam ist Schmerztherapie Es könnte helfen, die Opioid-Epidemie zu bekämpfen, aber derzeit sind diese Hoffnungen nur Vermutungen.

CBD-Öl gegen Angstzustände

Das wegnehmen:

Untersuchungen haben gezeigt, dass a CBD-Stick kann eine messbare Verringerung der Angst erreichen.

Die Details:

Im einige Studien CBD verminderte die Verhaltensmerkmale von Angstzuständen wie Vermeidung, Stimmungsschwankungen und Nervosität.

Andere Studien zeigen, dass CBD die körperlichen Anzeichen von Angstzuständen wie verschwitzte Handflächen, Schwindel, Herzrasen und Brustschmerzen verringert.

Diese Studien sind vielversprechend für die Anwendung von CBD bei einer Reihe von Angststörungen, einschließlich generalisierter Angststörung (GAD), sozialer Angststörung (SAD) und posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS).

Experten hoffen, dass CBD allein zur Behandlung von Angststörungen oder zur Verbesserung der Vorteile anderer traditioneller Therapien und Medikamente eingesetzt werden kann.

CBD-Öl für den Schlaf

Das wegnehmen:

Studienergebnisse und persönliche Berichte legen nahe, dass CBD Menschen helfen kann, einzuschlafen und mehr Schlaf zu bekommen.

Die Details:

Nach Angaben der darin zitierten Experten HuffPost-Artikel Die offensichtliche Fähigkeit von CBD, den Schlaf zu unterstützen, korreliert mit seiner Fähigkeit, Angstzustände zu verringern und Menschen zu beruhigen.

Wissenschaftlich gesehen erzielt CBD diese Effekte durch die Interaktion mit zwei Rezeptoren in Ihrem Gehirn:

  • GABA: Fördert die Entspannung und greift überaktives Gehirn an
  • Serotonin: Reguliert Stimmung und Angst

Beide angsthemmenden Effekte können Türen zum Traumland öffnen, wenn die Schlaflosigkeit des Patienten auf Angstzuständen, Sorgen und Unruhe beruht.

Menschen, die mit CBD und Schlaf erfolgreich waren, berichten, dass sie ruhig einschlafen und aufwachen, ohne die Benommenheit, die manchmal mit anderen Schlafmitteln verbunden ist.

CBD für Haustiere

Das wegnehmen:

Derzeit gibt es nur begrenzte Hinweise darauf, dass CBD für Haustiere sicher ist.

Die Details:

Cnet Ich habe die CBD-Haustier-Kugel von der Tierärztin und CBD-Expertin Stephanie McGrath erhalten.

Als CBD-Heimtierprodukte in den letzten Jahren immer trendiger wurden, stellte Stephanie viele Fragen. Leider hatte sie keine Antworten und konnte in keiner vorhandenen Literatur Antworten finden. Also beschloss sie, Antworten zu finden, indem sie selbst recherchierte.

Hier sind einige der interessantesten Dinge, die sie herausgefunden hat:

  • CBD-Öl übertraf Lebensmittel und Cremes, wenn es darum ging, die höchste (und am längsten anhaltende) CBD-Konzentration im Blut zu erreichen.
  • Aktuelle Erkenntnisse deuten darauf hin, dass CBD für Hunde sicher ist.
  • Bleiben Sie im klaren, indem Sie Produkte auswählen, die mit einem Analysezertifikat (COA) eines Drittlabors geliefert werden.
  • Halten Sie die Augen offen für Forschungsupdates.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Öl für Hunde

Das wegnehmen:

Wenn Sie CBD bei Ihrem Welpen ausprobieren, sprechen Sie mit Ihrem persönlichen Tierarzt, kaufen Sie intelligent ein und achten Sie auf Nebenwirkungen.

Die Details:

Der Chief Veterinary Officer von AKC hat alle Details Hundeltern müssen wissen, bevor sie ihren Welpen CBD geben.

Es wurden keine formalen, systematischen Studien zu den Auswirkungen von CBD auf Hunde durchgeführt, sondern Experten vermuten dass CBD bei Hunden ähnliche Auswirkungen hat wie beim Menschen.

Tatsächlich ist die Liste der möglichen Vorteile für Hunde fast identisch mit der Liste der möglichen Vorteile für den Menschen:

  • Anti-Angst
  • Anti-Übelkeit
  • Antiphlogistikum
  • Anti-Anfall
  • Pro-Appetit

Die Liste der möglichen Nebenwirkungen stimmt auch mit dem überein, was wir beim Menschen gesehen haben:

  • Schläfrigkeit
  • Niedriger Blutdruck
  • Trockener Mund

Beim Einkauf von CBD für Hunde empfiehlt dieser Tierarzt:

  • Überprüfen von Laborberichten von Drittanbietern auf Qualitäts- und Kontaminationswarnungen
  • Suche nach Bio-Produkten ohne Pestizide oder Lösungsmittel
  • Bevorzugung flüssiger Produkte, um die besten Effekte zu erzielen

CBD-Öl für Katzen

Das wegnehmen:

Was wir über CBD-Öl für Katzen wissen, ist fast identisch mit dem, was wir über CBD für Hunde wissen.

Wenn Sie CBD an Ihrem Kätzchen ausprobieren, sprechen Sie mit Ihrem persönlichen Tierarzt, kaufen Sie intelligent ein und achten Sie auf Nebenwirkungen.

Die Details:

Es wurden keine eingehenden Studien durchgeführt, um die Auswirkungen formal zu bewerten CBD hat Katzen oder um die Sicherheit von CBD für Katzen zu bestimmen

Experten haben auch nichts gesehen, was auf CBD hindeutet unsicher für Katzen, und die meisten Experten erkennen CBD im Allgemeinen als sicher für Katzen an.

Tierhalter sollten ihre Wachen nicht über alle Cannabisprodukte im Stich lassen. Es wurde gezeigt, dass Cannabispflanzen für Katzen giftig sind.

Die potenziellen Vorteile ähneln wiederum den potenziellen Vorteilen für den Menschen:

  • Anti-Angst
  • Entzündungshemmend
  • Anti-Schmerz

Achten Sie beim Einkauf für Cat CBD auf Folgendes:

  • Überprüfen Sie die Laborberichte von Drittanbietern auf Qualitäts- und Kontaminationswarnungen
  • Finden Sie Bio-Produkte ohne Pestizide oder Lösungsmittel
  • Bevorzugen Sie flüssige Produkte, um die besten Effekte zu erzielen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

CBD-Öl für andere Krankheiten

cbd-öl-für-andere-krankheiten

CBD-Öl gegen Migräne

Das wegnehmen:

CBD kann helfen, Migräne-Schmerzen zu lindern, aber es sind weitere Untersuchungen erforderlich. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie ein Behandlungsschema durchführen.

Wenn Sie CBD ausprobieren, um Ihre Migräne-Schmerzen zu lindern, stellen Sie sicher, dass Sie das reine Zeug bekommen.

Die Details:

Einer Arzt, der zufällig ein Experte für Kopfschmerzen ist sagt, dass CBD eine gute Migränebehandlung sein könnte, da es lokal wirkt und nicht zu einer Vergiftung führt.

Wie bei CBD und vielen anderen Krankheiten sind die Studien zu CBD und Migräne so begrenzt, dass die meisten Experten es ablehnen, offizielle Empfehlungen abzugeben.

Dieser Kopfschmerz-Experte schlägt außerdem vor, die Produkte, die Sie durchsuchen, auf Reinheit zu überprüfen. Sie möchten CBD ohne THC oder Verunreinigungen. Überprüfen Sie daher sorgfältig die Laborberichte und das Analysezertifikat (COA) und entscheiden Sie sich für Marken, denen Sie vertrauen.

CBD-Öl gegen Depressionen

Das wegnehmen:

Es ist möglich, dass CBD bei Depressionsgefühlen hilft, aber Wissenschaftler müssen kontrollierte Studien durchführen, bevor wir wirklich sagen können, dass es genügend Beweise gibt, um diese Behauptung aufzustellen.

Die Details:

Während einige Studien überzeugende Unterstützung für das Potenzial von CBD zur Behandlung einiger Krankheiten erbracht haben, gehört Depression nicht dazu.

Experten haben nicht entschieden aus der Idee, dass CBD könnte zur Behandlung von Depressionen verwendet werden, aber sie haben noch nicht genügend Beweise, um wirklich aufgeregt zu werden.

Die gute Nachricht ist, dass sie sich damit befassen. Die wachsende Beliebtheit von CBD hat Forschung und klinische Studien auf der ganzen Welt inspiriert. Mit etwas Glück werden wir bald fundiertere Antworten haben.

CBD-Öl gegen Krebs

Das wegnehmen:

Evidenz und klinische Studien legen nahe, dass Cannabinoide krebsbedingte Nebenwirkungen lindern können.

Die Details:

Gute Nachrichten! Sogar die Experten der Nationales Gesundheitsinstitut glauben, dass sie genug Beweise haben, um zu sagen, dass Cannabinoide krebsbedingte Nebenwirkungen lindern können.

Diese Beweise beziehen sich auf Cannabinoide im Allgemeinen und nicht auf CBD im Besonderen, und sie enthalten sicherlich nicht die Art von CBD-Öl, die Sie möglicherweise im Geschäft kaufen. Tatsächlich kann CBD allein einige der Enzyme hemmen, die Krebstherapien metabolisieren, und tatsächlich ihre Wirksamkeit verringern.

Die Beweise decken die Cannabinoide Dronabinol und Nabilon ab. Diese Verbindungen haben sich als wirksam bei der Verringerung von Übelkeit und Erbrechen durch Chemotherapie erwiesen und wurden sogar von der FDA für diesen Zweck zugelassen.

CBD-Öl für ADHS

Das wegnehmen:

Nur anekdotische Behauptungen und keine wissenschaftlichen Beweise legen nahe, dass CBD zur Behandlung der Symptome der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) / Aufmerksamkeitsdefizit-Störung (ADHS) verwendet werden kann.

Die Details:

Einige Leute haben berichtet, dass CBD bei ADHS oder ADHS hilft, aber Ärzte und Forscher sagen, dass es keine wissenschaftlichen Beweise gibt, die eine positive Korrelation zwischen CBD und ADHS oder ADHS belegen.

Im CBD-Öl für ADHS? Neue Forschung zu dieser beliebten natürlichen Behandlung ADDitude zitierte eine Vielzahl von Experten. Hier ist der Kern dessen, was sie zu sagen haben:

  • Null Beweise (veröffentlichte Daten oder Ergebnisse klinischer Studien) liefern Beweise dafür, dass CBD zur Behandlung von ADHS verwendet werden sollte.
  • Null Beweise deuten darauf hin, dass es sogar sicher wäre, CBD zur Behandlung von ADHS zu verwenden.
  • Keine Literatur schlägt vor, welche CBD-Dosierung überhaupt zur Behandlung von ADHS geeignet wäre.
  • Während viele Leute sagen, dass CBD bei ihrer ADHS geholfen hat, war Hörensagen nie eine solide Grundlage für medizinische Empfehlungen.

CBD-Öl gegen Anfälle

Das wegnehmen:

Experten haben jahrelang die Auswirkungen von CBD auf Anfälle untersucht, und eine Vielzahl von Nachweisen - einschließlich Laborberichten, Themenberichten und klinischen Studien - zeigen, dass CBD Anfälle kontrollieren kann.

Die Details:

Von allen Krankheiten, von denen die Menschen hoffen, dass CBD helfen könnte, gehören Anfälle zu den am besten untersuchten. Noch besser ist, dass die aus diesen Studien gewonnenen Erkenntnisse überzeugend sind.

Die meisten Experten sind sich einig, dass die Beweise stark genug sind, um zu sagen CBD kann helfen, Anfälle zu kontrollieren von Patienten mit Dravet-Syndrom und Lennox-Gastaut-Syndrom (LGS).

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat sogar eine orale CBD-Lösung zugelassen EPIDIOLEX® zur Behandlung von Anfällen.

CBD-Öl für Diabetes

Das wegnehmen:

Einige Studien legen nahe, dass CBD Menschen mit Diabetes zugute kommen kann, insbesondere indem es auf die mit Diabetes verbundene Entzündung abzielt.

Die Details:

Experten hoffen auf CBD kann Patienten vor Diabetes helfen wegen der entzündungshemmenden Wirkung der Verbindung, die in Studien an Ratten nachgewiesen wurde.

Eine Entzündung, erklären sie, manifestiert sich häufig zusammen mit einer Insulinresistenz, die zu Typ-2-Diabetes führen kann. Die entzündungshemmenden Wirkungen von CBD können daher möglicherweise das Fortschreiten in Richtung Diabetes stoppen oder verlangsamen.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass CBD bei Verwendung mit anderen Verbindungen die Blutzucker- und Insulinresistenz bei Patienten senken kann, die bereits an Diabetes erkrankt sind. So können Diabetiker möglicherweise CBD einnehmen, um die Symptome ihrer Störung zu lindern.

CBD-Öl für Autismus-Spektrum-Störung

Das wegnehmen:

Studien an Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung zeigen ermutigende, aber nicht schlüssige Beweise dafür, dass CBD die Symptome lindern könnte.

Die Details:

CBD könnte die Symptome und Auswirkungen einer Autismus-Spektrum-Störung lindern.

Ein paar ermutigende Studien , alle auf Kinder ausgerichtet, legen nahe, dass CBD die folgenden Symptome einer Autismus-Spektrum-Störung lindern könnte:

  • Angst
  • Aggression
  • Panik
  • Wutanfälle
  • Selbstverletzendes Verhalten
  • Zorn
  • Hyperaktivität

Zusätzlich zur Linderung der Symptome hat CBD möglicherweise auch den untersuchten Kindern geholfen, besser zu kommunizieren und besser zu schlafen.

Besser noch, die Forscher beobachteten nur wenige negative Nebenwirkungen, einschließlich Schläfrigkeit und Appetitveränderungen.

Zwar muss noch mehr Forschung betrieben werden, bevor wir wirklich aufgeregt werden können, aber wir können die bisher gemachten Beobachtungen definitiv als „ermutigend“ bezeichnen.

CBD-Öl zur Gewichtsreduktion

Das wegnehmen:

Einige Hinweise deuten darauf hin, dass CBD beim Abnehmen helfen könnte, aber wir müssen mehr Forschung betreiben.

Die Details:

Dieser Artikel von Medical News Today behandelt Die Beweise, die wir unterstützen müssen, dass CBD beim Abnehmen helfen kann. Hier sind einige der wichtigsten Dinge, die wir bisher über diese Korrelation wissen:

  • CBD kann Moleküle im Körper dazu ermutigen, Rezeptoren zu blockieren, die mit Appetit verbunden sind. Rezeptoren, von denen übergewichtige Menschen normalerweise mehr haben.
  • CBD kann Ihrem Körper helfen, die gefährlichsten Fettzellen in gesündere Fettzellen umzuwandeln.
  • CBD kann Ihrem Körper helfen, Fett zu verbrennen.

All diese Beweise stammen aus begrenzten Studien oder Benutzerberichten, daher ist es definitiv nicht an der Zeit, CBD als Wundermittel zur Gewichtsreduktion zu bezeichnen. CBD wirkt sich auf alle unterschiedlich aus. Einige Leute finden, dass es sie hungriger macht.

CBD für Entzündungen

Das wegnehmen:

Eine Entzündung könnte nach Anfällen der am zweithäufigsten untersuchte CBD-Nutzen sein. Und rate was? Die bisher vorliegenden Beweise deuten darauf hin, dass CBD Entzündungen reduziert.

Die Details:

Gemäß Eine Studie wurde in Future Medical Chemistry veröffentlicht Die entzündungshemmenden Wirkungen von CBD wurden sowohl in Reagenzgläsern als auch bei lebenden Personen beobachtet. Alle Ergebnisse legen nahe, dass CBD das Immunsystem regulieren und letztendlich die Entzündungsreaktion des Körpers auf fremde Eindringlinge reduzieren kann.

Es wurde gezeigt, dass CBD verschiedene Entzündungswege bei verschiedenen Krankheiten hemmt, einschließlich solcher, die mit Autoimmunerkrankungen verbunden sind:

  • Multiple Sklerose
  • Rheumatoide Arthritis
  • Colitis
  • Hepatitis

Da chronische Entzündungen mit der Entwicklung einiger Krebsarten verbunden sind, lassen die entzündungshemmenden Wirkungen von CBD die Forscher glauben, dass die Verbindung das Tumorwachstum verlangsamen könnte.

CBD-Dosierung für Entzündungen

Das wegnehmen:

Da die FDA den Verkauf von CBD nicht regelt, haben Experten die Notwendigkeit erkannt, kontrollierte Studien durchzuführen, die zu standardisierten Dosierungsempfehlungen führen können.

Die Details:

Studien zur CBD-Dosierung Ergebnisse erzielen, die so unterschiedlich sind wie die einzelnen Probanden. Experten können nur hoffen, Trends zu isolieren, auf denen sie aufbauen können, um zu standardisierten Empfehlungen zu gelangen.

Aktuelle Studien legen nahe, dass transmukosale Darreichungsformen die besten CBD-Effekte erzielen könnten. Diese Dosierungsformen umfassen jede Verabreichung, bei der das Arzneimittel über eine Schleimhaut abgegeben wird. Diese Formulare umfassen:

  • Nasensprays
  • Augentropfen
  • Tinkturen unter der Zunge

Diese Darreichungsformen erweisen sich als am effektivsten, da sie die Absorptionsbeschränkungen vermeiden, die entstehen, wenn Benutzer etwas metabolisieren müssen, um ihr CBD zu absorbieren.

Die Dosierung über die Nanotechnologie ist vielversprechend für zukünftige Anwendungen.

CBD-Öl gegen Arthritis

Das wegnehmen:

Es gibt vielversprechende, aber nicht schlüssige Beweise dafür CBD kann die Schmerzen bei Arthritis lindern .

Die Details:

CBDs theoretisches Potenzial für Arthritis geht auf seine entzündungshemmenden Eigenschaften zurück.

Patienten mit rheumatoider Arthritis leiden unter starken Entzündungen, da ihr Immunsystem im Wesentlichen den Körper angreift.

Wenn CBD das Immunsystem regulieren und die Entzündungsreaktion begrenzen kann, fühlen Patienten, die CBD verwenden, möglicherweise weniger Schmerzen in ihren Gelenken.

Obwohl keine wissenschaftlichen Beweise gezeigt haben, dass diese Effekte tatsächlich eintreten werden, ist die Grundlage für Optimismus solide.

Eine Studie hat gezeigt, dass eine Kombination von CBD und THC in einem Mundspray Arthritis-Schmerzen lindert, aber es ist schwer zu sagen, welche Verbindung welche Wirkungen erzielt hat.

CBD-Öl gegen Fibromyalgie

Das wegnehmen:

Während derzeit nur wenige Beweise dafür sprechen, dass CBD Fibromyalgie-Patienten zugute kommen kann, gibt es einige zwingende Gründe, sich über die Möglichkeiten zu freuen.

Die Details:

Warum sind manche Menschen angesichts der wenigen wissenschaftlichen Erkenntnisse optimistisch, dass CBD eine Wirkung erzielen kann? lebensfähige Fibromyalgie-Behandlung ?

Hier sind einige Gründe zu hoffen:

  • Die entzündungshemmenden Wirkungen von CBD könnten die Schmerzen bei Fibromyalgie lindern.
  • CBD kann die Aktivität von Gehirnzellen hemmen, was zu Empfindlichkeit im Zentralnervensystem und letztendlich zu Schmerzen führt.
  • CBD könnte bei Migräne und Reizdarmsyndrom helfen, die häufig mit Fibromyalgie verbunden sind.
  • Viele Menschen mit Fibromyalgie haben berichtet, dass sie glauben, dass CBD ihre Symptome lindert.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

CBD-Produkthandbuch

cbd-oil--guide

Bestes CBD-Öl

Das wegnehmen:

Nicht alle CBD-Öle werden gleichermaßen hergestellt. Intelligente Einkaufsstrategien und eine Liste vertrauenswürdiger Marken helfen Ihnen dabei, das bestmögliche Produkt zu erhalten.

Die Details:

Wir haben die Informationen in diesem verwendet Gesunde Mütter Gesunde Babys (HMHB) -Post zum Herausziehen von Tipps, um das beste CBD-Öl zu finden.

  • Überprüfen Sie die Hanfquellen und bevorzugen Sie Marken aus der Region mit Laborberichten.
    • Hanf nimmt mehr vom Boden auf als viele andere Kulturen. Wenn sich also Schadstoffe oder Metalle im Boden Ihres Hanfs befinden, verbrauchen Sie möglicherweise gefährliche Substanzen zusammen mit Ihrem CBD-Produkt.
  • Bevorzugen Sie CBD, das durch CO2-Extraktion gesammelt wird.
  • Suchen Sie nach Laborberichten von Drittanbietern und lesen Sie diese.
  • Lesen Sie nach Möglichkeit Kundenbewertungen aus mehreren Quellen.

Hier sind einige der Marken, die HMHB auf Hanfquellen, Reinheit und Gesamtqualität überprüft hat:

Reines CBD-Öl

Das wegnehmen:

Reines CBD-Öl enthält keine Zusatzstoffe oder Chemikalien.

Die Details:

Was ist reines CBD Öl, fragst du? Es handelt sich um CBD-Öl ohne Zusatzstoffe, Chemikalien oder andere Inhaltsstoffe, die die Abgabe von CBD in Ihren Körper beeinträchtigen könnten.

Woher wissen Sie, ob Sie wirklich reines CBD-Öl erhalten? Du hast es erraten! Sie überprüfen den Laborbericht und das Analysezertifikat (COA) eines Drittanbieters, die Ihrem Produkt beiliegen. Wenn das Produkt dies nicht enthält, ist dies wahrscheinlich kein gutes Zeichen für die Reinheit des CBD.

Schau dir das an CBDfx-Leitfaden zum Lesen von Laborberichten um Ihre Produkte wie ein Profi zu analysieren.

Vollspektrum-CBD-Öl

Das wegnehmen:

CBD-Vollspektrumöle umfassen das gesamte Spektrum der in Cannabispflanzen verfügbaren Cannabinoide. Menschen vergleichen häufig Vollspektrumöle mit CBD-Isolat, das, wie der Name schon sagt, CBD enthält, das aus anderen Cannabinoiden isoliert wurde.

Die Details:

Da CBD-Öl das gesamte Spektrum der Cannabinoide umfasst, kann es das produzieren, was Experten als „ Entourage-Effekt , ”Wo mehrere Verbindungen zusammenarbeiten, um intensivere und möglicherweise vorteilhaftere Wirkungen zu erzielen, als jede Verbindung einzeln haben könnte.

Laut dem Straße Zu den Vorteilen von CBD-Vollspektrumöl gehören:

  • Es hat länger anhaltende Wirkungen
  • Es ist normalerweise natürlich, ohne Pestizide oder Chemikalien
  • Es ist normalerweise wirksamer, da es eine vollständige Palette von Cannabinoiden enthält

Bio-CBD-Öl

Das wegnehmen:

Bio in Bezug auf CBD-Öl bedeutet dasselbe, was es in Bezug auf andere Kulturen bedeutet. Um sich als zu qualifizieren organisch darf das Produkt nicht angebaut oder hergestellt worden sein mit:

  • Gentechnisch veränderte Organismen (GVO)
  • Pestizide
  • Kunstdünger
  • Klärschlamm
  • Ionisierende Strahlung

Die Details:

Bio-CBD-Öle sind besonders beliebt bei Menschen, die darauf hoffen Werden Sie kreativ in der Küche mit ihrem CBD .

Gemäß Pflanzenmenschen Viele Verbraucher wählen Bio-CBD-Öl, um:

  • Vermeiden Sie Pestizide, die Allergien auslösen und die Umwelt schädigen können
  • Vermeiden Sie potenziell giftige Chemikalien und Zusatzstoffe

Bio-CBD-Öle eignen sich für Benutzer, die normalerweise Bio-Produkte kaufen. Warum sollte ihre CBD anders sein?

Starkstes CBD-Öl

Das wegnehmen:

Die wirksamsten CBD-Öle, gemessen am Preis pro Milligramm (mg) CBD, kosten etwa 0,04 USD pro mg.

Die Details:

Laut Herbonaut ist CBD wirksamer zusammen mit anderen aus Hanf gewonnenen Verbindungen. Wir haben aus einigen die stärksten CBD-Öle pro Preis herausgezogen Begeisterte Kritiken Picks für die besten CBD-Öle.

0,04 USD pro Milligramm CBD-Öle:

0,05 USD pro Milligramm CBD-Öle:

0,07 USD pro Milligramm CBD-Öle:

0,08 USD pro Milligramm CBD-Öle:

0,09 USD pro Milligramm CBD-Öle:

0,10 USD pro Milligramm CBD-Öle:

Bezugsquellen für CBD-Öl

Das wegnehmen:

Die Websites vertrauenswürdiger Marken können die beste Orte, um CBD-Öl zu finden . Auf diesen Websites können Sie Laborberichte von Drittanbietern und alle wichtigen Produktdetails in der Privatsphäre Ihres eigenen Zuhauses lesen.

Online-Shopping für CBD macht Recherchiere einfach!

Die Details:

Starten Sie auf den CBD-Produktwebsites von Huffposts Liste der besten CBD-Produkte Diese Marken bieten eine Reihe von Produkten und Formen von CBD an.

CBD-Ölpreise

Das wegnehmen:

CBD-Ölpreise reichen von alarmierend niedrig bis unglaublich hoch. Experten Es wird empfohlen, die folgenden Faktoren zu berücksichtigen, um festzustellen, ob Sie einen fairen Preis zahlen:

  • Landwirtschaftliche Praktiken
  • Arbeitsausfälle
  • Marketing, einschließlich Websites, Verpackungen und Etiketten
  • Tests, vorzugsweise von einem Drittlabor durchgeführt
  • Potenz oder CBD pro Dollar
  • Versand- und Vertriebsstandort der Marke

Die Details:

Hier finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Faktoren, die Sie bei der Entscheidung über die Zahlung von CBD berücksichtigen sollten:

Denken Sie daran, dass die Erstellung eines Qualitätsprodukts teuer sein kann. Entscheiden Sie sich daher nicht immer für das kostengünstigste Produkt. Es könnte weniger ein Schnäppchen sein, wenn Sie nicht die gewünschte CBD-Reinheit erhalten.

  • Landwirtschaftliche Praktiken. Hochwertige Produkte aus lokalem und biologischem Anbau kosten wahrscheinlich mehr als einige importierte Produkte.
  • Marketing, einschließlich Websites, Verpackungen und Etiketten. Vergleichen Sie diese Faktoren insbesondere mit landwirtschaftlichen und Testpraktiken. Versenkt das Unternehmen sein ganzes Geld in ausgefallene Verpackungen und vernachlässigt es, für Techniken des ökologischen Landbaus und ordnungsgemäße Tests zu bezahlen?
  • Tests, vorzugsweise von einem Drittlabor durchgeführt. Analysezertifikate aus diesen Labors sind für die Bestimmung der CBD-Qualität von entscheidender Bedeutung, und Labors testen in der Regel nicht kostenlos.
  • Potenz oder CBD pro Dollar
  • Versand- und Vertriebsstandort der Marke . Ein qualitativ hochwertiges Produkt, das nur vor Ort versendet wird, kann möglicherweise weniger verlangen als ein Produkt ähnlicher Qualität mit einer größeren Versandreichweite.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

CBD Essbare cbd-essbare

CBD Gummies

Die Zusammenfassung:

Hier finden Sie eine Auswahl der beliebtesten CBD-Gummis dort draußen:

CBD Wasser

Das wegnehmen:

Wenn Sie Ihr CBD-Wasser trinken, hat es möglicherweise bereits seinen CBD-Gehalt verloren, insbesondere wenn es in einer klaren Flasche geliefert wird.

Die Details:

Gemäß dieser Forbes-Beitrag, Niedrige CBD-Werte werden normalerweise unwirksam und destabilisiert, wenn sie Licht ausgesetzt werden. Da CBD-Wasser normalerweise in klaren Flaschen geliefert wird, die viel Licht ausgesetzt sind, wurde das darin enthaltene CBD zum Zeitpunkt des Kaufs oder möglicherweise bis zum Erreichen des Geschäfts möglicherweise auf fast nichts reduziert.

Ein CBD-Wasser, das in dunklen, undurchsichtigen Flaschen verkauft wird, kann legitim sein. Überprüfen Sie, ob in der Produktbeschreibung erläutert wird, wie das Wasser hergestellt und verpackt wurde, um die CBD-Integrität aufrechtzuerhalten.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Süßigkeit

Das wegnehmen:

CBD-Süßigkeiten werden immer beliebter, da sie eine diskrete und unglaublich unterhaltsame Art sind, CBD zu konsumieren.

Die Details:

PureKana , der seine eigenen CBD-Bonbons herstellt, wirbt für die folgenden Vorteile von CBD-Bonbons:

  • Die süßen Aromen von Süßigkeiten maskieren das manchmal Unangenehme Geschmack von CBD Öl.
  • Süßigkeiten sind diskret; Sie können leicht etwas in den Mund nehmen, ohne zu verraten, dass Sie etwas anderes als Zucker einnehmen.
  • Süßigkeiten sind einfach. Du isst es einfach. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie ein Produkt für eine bestimmte Zeit unter der Zunge halten.
  • Süßigkeiten können überall leicht mitgenommen werden.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Sirup

Das wegnehmen:

CBD-Sirup ist eine milde, geschmackvolle Alternative zu CBD-Öl.

Die Details:

Noch nie CBD-Sirup probiert? Kein Problem! Es ist einfach, Wasser, Getränke, Tees, Obst und alles andere hinzuzufügen, auf das Sie einen CBD-Nieselregen auftragen möchten. Außerdem schmecken CBD-Sirupe fantastisch!

CBD-Sirup ist eher ein kulinarisches Produkt als CBD-Öl. Die Sirupe sind mit CBD infundiert und haben normalerweise ein einzigartiges Geschmacksprofil, das für Sie genauso attraktiv sein kann wie der CBD-Gehalt.

CBD-Sirupe sind ein vielseitiges CBD-Produkt und ermöglichen viele kulinarische Experimente. Einige Leute haben köstliche Pfannkuchen mit CBD-Sirup, aromatischen Cocktails und gefrorenen CBD-Pops hergestellt.

Wenn CBD-Sirup nach etwas klingt, an dem Sie interessiert sein könnten, dann schauen Sie sich das an Zusammenfassung von CBDBreaker der besten CBD-Sirupe.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD Schokolade

Das wegnehmen:

Schokoladenliebhaber finden vielleicht Glück in CBD-Pralinen.

Die Details:

Wenn Sie Schokolade allein mögen, werden Sie die euphorische Kombination von CBD und Schokolade lieben.

Es ist bekannt, dass Schokolade an sich Menschen euphorisch macht. CBD allein macht manche Menschen glücklich und entspannt. Kombinieren Sie Schokolade und CBD für einen köstlichen Genuss, der mit einer Dosis Glückseligkeit einhergeht. Sprechen Sie über ein befriedigendes Dessert!

CBD-Pralinen bieten Platz für eine Reihe von Schokoladenliebhabern, von denen, die die dunkelsten der Dunkelheit lieben, bis zu denen, die neuartige Aromen wie Erdnussbutter und Gelee mögen.

Die Feinschmecker bei BonAppetit hat eine Liste von ihren CBD-Schokoladen-Picks, wenn Sie ein reichhaltiges CBD-Dessert probieren möchten.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD Gum

Das wegnehmen:

Es mag nicht intuitiv sein zu glauben, dass CBD-Kaugummi wirksam sein könnte, da Sie den Kaugummi nicht schlucken. Wenn das Produkt jedoch korrekt hergestellt wird, kann es wirksamer sein als einige Produkte, die Sie verwenden verbraucht .

Die Details:

Im CBD-Kaugummi: Praktische oder totale Spielerei? , Die Experten von Marijuana Break erklären, wie CBD-Kaugummi wirksamer sein kann als Lebensmittel.

Jedes CBD-Produkt, das Sie konsumieren, muss sich durch Ihr Verdauungssystem bewegen, bevor es in Ihren Blutkreislauf gelangt. (Dies ist der Zeitpunkt, an dem Sie die Auswirkungen der CBD spüren werden.)

Ihr Körper wird ein wenig CBD metabolisieren, während es durch Ihr System gelangt. Sie werden die Auswirkungen des metabolisierten Anteils nicht absorbieren oder spüren. Sie werden nur die Auswirkungen des CBD spüren, das es in Ihren Blutkreislauf schafft.

Wenn Sie sich beim Kauen Zeit nehmen, um Ihren Speichel zu schlucken, gelangt das CBD über den sublingualen Weg (unter der Zunge) in Ihren Blutkreislauf und Sie spüren seine Wirkung stärker.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD Honig

Das wegnehmen:

CBD-Honig ist eine weitere süße Alternative zu CBD-Ölen.

Die Details:

Honig allein, insbesondere roher Bio-Honig, bietet dank seiner natürlichen Enzyme und Antioxidantien eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen.

Die Kombination von Honig mit CBD kann eine gesunde, glückselige Art sein, die Verbindung zu konsumieren.

Hier sind einige Gründe laut Popsugar , dass sich mehr Menschen an CBD-Honig wenden, um eine CBD-Lösung zu erhalten.

  • Es ist lecker. Fast keine seltsamen Aromen von CBD-Öl können die Süße von Honig durchschneiden.
  • Es ist vielseitig. Sie können es heißen Getränken hinzufügen, es mit Essen essen, es mit dem Löffel genießen und vieles mehr. Grundsätzlich können Sie CBD-Honig genauso konsumieren wie normalen Honig.
  • Es ist eine gute Alternative zu raffiniertem Zucker und das CBD ist ein zusätzlicher Vorteil.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD Essen

Das wegnehmen:

Wenn Sie CBD-Effekte mit Ihrem CBD-Lebensmittel spüren möchten, überprüfen Sie unbedingt die Dosierung.

Die Details:

Einer Atlantic Beitrag erklärt dass es schwierig ist, CBD-Buzz von Lebensmitteln zu bekommen, weil viele der Produkte einfach nicht genug CBD enthalten.

CBD liegt im Trend und die Produktion floriert. Einige Hersteller fügen ihren Produkten jedoch gerade genug CBD hinzu, damit sie sie als CBD-Produkte bezeichnen können. Die Artikel enthalten jedoch nur 2 mg CBD, was wahrscheinlich nicht ausreicht, um irgendwelche Effekte zu erzielen.

Lesen Sie also die Etiketten, und wenn Sie wirklich die Vorteile von CBD nutzen möchten, probieren Sie vielleicht eine andere Art von Produkt aus.

Dcbeacon Empfiehlt:

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

CBD Vape Oil und CBD Vape Juice

cbd-vape-öl-und-cbd-vape-saft

Vape-Öl und Vape-Saft unterscheiden sich in a einige wichtige Möglichkeiten . Vape-Öle haben normalerweise eine ähnliche Viskosität wie ein kulinarisches Öl. Vape-Säfte sind normalerweise viel flüssiger als Vape-Öle.

Jedes Produkt sollte nur in einem entsprechend ausgelegten Verdampfer verwendet werden.

  • Vape-Öle können mit Ölverdampfern verwendet werden. Diese Verdampfer enthalten Metallplatten zum Erhitzen des Öls.
  • Vapussäfte können mit E-Liquid-Verdampfern verwendet werden. Diese Verdampfer haben Spulen und Dochte, aber keine Platten.

CBD Vape Juice

Das wegnehmen:

Wissen Sie, wonach Sie suchen, wenn Sie Vapussaft kaufen. In Ermangelung von Bundesvorschriften liegt es an den Verbrauchern, ihre eigenen Standards zu setzen und Marken für sie zu halten.

Die Details:

Die Experten von Leafly Haben Sie einige Ratschläge für Verbraucher, die Sie beim Einkauf von CBD-Vapussaft berücksichtigen sollten. Hier ist die kurze Beschreibung dessen, was Sie beim Vape-Shopping bevorzugen sollten:

  • Öle und Säfte, die durchgehend gleich aussehen, ohne Trennung oder Farbmischung
  • Klare Öle und Säfte
  • Öle und Säfte, die mit Labortestergebnissen einhergehen
  • Öle und Säfte, die CBD aus lokalen, biologischen und verantwortungsvollen Quellen enthalten

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD Vape Oil

Das wegnehmen:

Viele Aspekte des CBD-Dampfens sind nicht intuitiv. Machen Sie Ihre Recherchen, um sicherzustellen, dass Sie richtig dämpfen.

Die Details:

Hier sind einige Vaping-Tipps von Experten bei Vaping 360 .

  • Kennen Sie Ihren Vaporizer und die Arten von Ölen und Produkten, die er aufnehmen kann.
  • Beginnen Sie langsam und warten Sie, bis die Effekte einsetzen, bevor Sie mehr vapern.
  • Stellen Sie sicher, dass Marken, die Sie kaufen, über Laborberichte verfügen, um einen Mangel an Kontaminanten, einschließlich THC, zu bestätigen (wenn Sie dies vermeiden möchten).
  • Finden Sie eine geeignete Anfangsdosis für Ihr Körpergewicht.

Vaping 360 empfiehlt:

CBD Oil Vape

Das wegnehmen:

Lesen Sie die Etiketten sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass das CBD-Öl, an dem Sie interessiert sind, zum Dampfen geeignet ist. Viele CBD-Öle sind für den oralen Verzehr bestimmt und sollten niemals in Verdampfungsgeräten verwendet werden.

Die Details:

Überlegen Sie, ob Sie wirklich CBD-Öl verdampfen möchten oder ob Sie nach CBD-Vapussaft suchen.

Gemäß Vaping360 Viele Leute sagen beiläufig 'CBD-Öl', wenn sie wirklich 'CBD-Vapussaft' meinen. Diese Vaping-Experten empfehlen, bei der Suche nach Produkten, mit denen Sie CBD-Öl sicher verdampfen können, nach den folgenden Stichwörtern zu suchen:

  • CBD-Öl-Vape-Stifte
  • CBD-Ölpatronen
  • CBD-Ölkapseln

Versuchen Sie nicht, CBD-Öl, das zum oralen Verzehr hergestellt wurde, in Ihrem Verdampfer zu verwenden. Dies könnte Ihre Gesundheit und Ihr Verdampfungsgerät schädigen.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD Oil Vape Pen Starter Kit

Das wegnehmen:

Diskret und manchmal wegwerfbar, Vape Stifte bieten eine hervorragende Möglichkeit, CBD zu verdampfen.

Die Details:

Vape-Stifte: Sie können sie in Ihre Tasche stecken, sie nehmen nicht viel Platz ein und erfordern normalerweise weniger Vorabinvestitionen und Kenntnisse als andere Formen von CBD. Daher sind sie perfekt für Menschen, die es einfach wollen ausprobieren CBD verdampfen.

Einige Unternehmen haben sogar Starter-Kits entwickelt, um Ihre CBD-Dampfexperimente so einfach wie möglich zu gestalten.

Sie können zwischen nachfüllbaren Stiften und Einwegstiften wählen.

  • Einwegstifte sind ideal für Menschen, die glauben, nur einmal experimentieren zu wollen.
  • Nachfüllbare Stifte eignen sich am besten für Personen, die wissen, dass sie möglicherweise wiederholt vapern möchten.

Vape360 empfiehlt:

CBD Vape Additiv

Das wegnehmen:

CBD-Vape-Additive, in Online-Shops häufig als E-Liquids oder E-Säfte bezeichnet, werden mit CBD-Vape-Säften kombiniert, um die Aromen und Effekte des Dampferlebnisses zu verbessern.

Die Details:

E-Liquids und E-Säfte können eigene CBD enthalten oder nicht.

Diese Additive eignen sich am besten für erfahrene „Vaper“, die wissen, wie ihre Geräte funktionieren, welche Produkte in ihren Geräten funktionieren und was sie erreichen möchten.

Dcbeacon Empfiehlt:

Diese Sammlung von Vape-Additiven hat für jeden etwas dabei. Hier ist eine Auswahlliste:

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Andere CBD-Produkte andere-cbd-produkte

CBD-Isolat

Das wegnehmen:

Mit CBD-Isolaten gekennzeichnete Produkte enthalten nur das CBD aus der Cannabispflanze. Sie enthalten keine anderen Cannabinoide wie CBD-Vollspektrumöle.

Die Details:

Gemäß Reines Kana Dies sind die Hauptgründe, warum jemand CBD-Isolat anstelle von Vollspektrum-CBD-Öl wählen möchte:

  • CBD-Isolat ist CBD in seiner reinsten Form
  • CBD-Isolat birgt kein Risiko, THC zu konsumieren. Daher ist es eine gute Option für Menschen mit THC-Empfindlichkeit oder für diejenigen, die sich Sorgen über Drogentests machen
  • CBD-Isolat hat keinen Geschmack, daher ist es gut für Leute, die mit CBD kochen oder einfach den Geschmack einiger CBD-Öle hassen möchten

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Kapseln

Das wegnehmen:

CBD-Kapseln bieten eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit, CBD auszuprobieren. Sie lassen wenig Chance auf Benutzerfehler.

Die Details:

Bei einigen Formen von CBD müssen Benutzer Dosierungen abmessen oder Öle über einen zufriedenstellenden Zeitraum unter der Zunge halten. CBD-Kapseln vermeiden das alles. Du steckst einfach einen in deinen Mund und das wars.

Viele CBD-Kapseln betreten das Gebiet der Nahrungsergänzung, da sie möglicherweise andere nützliche Pflanzenstoffe oder Fettsäuren enthalten.

Zum Beispiel, Charlottes Web macht eine CBD-Kapsel Dazu gehören Phytocannabinoide, Terpene, Flavonoide und essentielle Fettsäuren.

CBD-Kapseln sind perfekt für vielbeschäftigte Menschen, die unterwegs sind und nur eine kleine Dosis CBD zu sich nehmen möchten und dann auf dem Weg sind. Sie möchten nicht, dass der Konsum von CBD eine „Erfahrung“ ist.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD Lotion

Das wegnehmen:

CBD-Lotionen und Körperprodukte sorgen wahrscheinlich nicht für CBD-Begeisterung, aber die entzündungshemmenden Eigenschaften und Antioxidantien der Verbindung können zu strahlender Haut führen.

Die Details:

Wir haben bereits die entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD erörtert. Diese Eigenschaften sind der gleiche Grund, warum CBD Ihrer Haut in Lotionsform zugute kommen kann. Sie tragen einfach eine topische Lotion auf eine entzündete Stelle auf und beobachten die Auswirkungen.

Einige Berichte deuten sogar darauf hin, dass CBD die Ölproduktion verlangsamen könnte, eine überzeugende Aussicht, wenn Sie zu Hautunreinheiten neigende Haut haben. Während wir noch mehr über die Vorteile von CBD für Ihre Haut erfahren, zeigen diese positiven Berichte deutliche Anzeichen dafür, dass dies bei Ihnen berücksichtigt werden sollte Leitfaden für eine gesunde Haut .

Wenn Sie an Lotionen und Schönheitsprodukten interessiert sind, sollten Sie dies überprüfen CBD-Produktzusammenfassung von Lifestyle-Liebhabern bei Allure.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Patches

Das wegnehmen:

CBD-Patches sollen bieten Schmerzlinderung auf einem bestimmten Bereich Ihres Körpers.

Die Details:

Einige Leute scheinen ihre zu lieben aktuelle Flecken . Die transdermalen Pflaster geben CBD über die Haut ab, sodass sich die Auswirkungen schnell manifestieren sollten.

Das mag seltsam klingen, aber wenn Hitzepflaster und topische Kühlcremes Schmerzen lindern, warum dann nicht CBD-Pflaster?

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Samen

Das wegnehmen:

Hanfsamen sind ein effektiver Weg, um Hanfkulturen anzubauen, die schließlich CBD produzieren, aber Sie müssen wirklich wissen, wie man die Samen pflanzt.

Die Details:

Erfahrene Landwirte in diesem Bereich Ag Professioneller Artikel Geben Sie nur einen Einblick, wie kompliziert der Hanfanbau sein kann. Nur einige der Faktoren, die Sie berücksichtigen müssten, sind:

  • Samen in der richtigen Tiefe pflanzen
  • Samen auf die richtige Boden- und Oberflächendichte pflanzen
  • Das richtige Timing finden

Die Moral: Der großflächige Hanfanbau ist wahrscheinlich für Menschen ohne vorhandene Pflanzerfahrung nicht zugänglich. Gelegenheitshanfzüchter können dies sehen Morgenarbeiten Beitrag zum Hanfanbau, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie kompliziert der Hanfanbau sein kann, selbst in kleinem Maßstab.

CBD Transdermal

Das wegnehmen:

Eine transdermale Anwendung von CBD bedeutet einfach, dass Sie die Verbindung über Ihre Haut aufnehmen.

Die Details:

CBD durch die Haut zu nehmen mag seltsam erscheinen, hat aber tatsächlich eine Reihe von Vorteilen, wie diese ursprünglich in der Studie veröffentlichte Studie zeigt Europäisches Journal of Pain .

Hier eine Auswahl der genannten Vorteile:

  • Vermeidet den Abbau von CBD durch den Stoffwechsel (Wenn Sie CBD essen, müssen Sie es metabolisieren, bevor es in Ihren Blutkreislauf gelangt, und dieser Prozess kann die Wirksamkeit verringern.)
  • Reduziert Entzündungen in den angewandten Bereichen
  • Reduziert die Schmerzsymptome
  • Kommt zusammen mit wenigen beobachteten Nebenwirkungen

Zusammengenommen legen die wichtigsten Erkenntnisse dieser Studie nahe, dass transdermales CBD dazu beitragen könnte, Schmerzen aufgrund von Arthritis und anderen Erkrankungen zu lindern.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Spray

Das wegnehmen:

CBD-Sprays liefern normalerweise niedrige CBD-Dosen, die ideal für Anfänger sind.

Die Details:

Ideal für Anfänger und gelegentliche CBD-Benutzer. CBD-Sprays Geben Sie niedrige Dosen durch eine mechanistische Sprühfunktion ab, die die Flüssigkeitsmenge steuert, die Sie mit jedem Spray erhalten. (Benutzer müssen nichts messen oder einfüllen.)

CBD-Sprays erinnern an Binaca-Atemerfrischungssprays und sind schnell und diskret. Eine schnelle Pumpe ist alles, was Sie brauchen, damit Sie Ihre CBD reparieren können, während Sie Ihre Gewohnheit auf dem Tiefststand halten, wenn Sie diesbezüglich Bedenken haben.

CBD-Sprays sind in aromatisierten und nicht aromatisierten Versionen erhältlich, um einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen gerecht zu werden. Außerdem ist es einfach, Ihre Dosierung zu erhöhen. Zählen Sie einfach Ihre Sprays und fahren Sie fort, bis Sie die gewünschten Effekte erzielen.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Ergänzung

Das wegnehmen:

CBD-Präparate können Ihnen dabei helfen, auf den CBD-Effekten aufzubauen, um andere Vorteile zu erzielen.

Die Details:

CBD-Ergänzungen, wie diese aus Pflanzenmenschen Kombinieren Sie CBD normalerweise mit anderen gesunden natürlichen Inhaltsstoffen, um auf den Vorteilen von CBD aufzubauen und diese zu maximieren.

  • Diese Bleiben Sie scharf Ergänzungsfunktionen pflanzliche Nootropika und Adaptogene, und wie der Name des Produkts andeutet, arbeiten alle Inhaltsstoffe zusammen, um Ihrem Gehirn zu helfen, eine optimale Funktion zu erreichen.
    • Zutaten sind Bacopa Monerri-Blattextrakt und Cordyceps-Extrakt.
  • Andere CBD-Ergänzung von Plant People, Ruhig sein , enthält adaptogene Kräuter, die den Geist ausgleichen und Stress lindern.
    • Zutaten sind Ashwagandha und Schisandra Beere.

Die Kapseln sind auch leicht zu transportieren, sodass Sie sie überall hin mitnehmen können.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Salbe

Das wegnehmen:

CBD-Salben sind eine gute Wahl für Menschen, die in bestimmten Bereichen nach Schmerzlinderung suchen.

Die Details:

CBD-Salben wie Pflaster und andere transdermale Produkte gelangen über die Haut in Ihren Körper. Sie riskieren nicht die Verschlechterung oder Variation des CBD-Gehalts, die mit CBD-Lebensmitteln einhergeht.

Salben liefern CBD und seine entzündungshemmenden Eigenschaften direkt an die Schmerzquelle, um mit Hoffnung eine schnelle und wirksame Linderung zu erreichen.

Tuck.com wählte eine Zusammenfassung ihrer Lieblingssalben und -salben aus CBD aus. Hier sind die Marken vorgestellt:

Die meisten CBD-Salben enthalten auch andere natürliche Inhaltsstoffe, die noch mehr Vorteile bieten.

Alles in allem sind CBD-Salben eine entzückende und weniger invasive Alternative zu ungesunden Schmerzmitteln.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD Massageöl

Das wegnehmen:

Die ultimative entspannende Aktivität (Nachricht) trifft auf die ultimative entspannende Verbindung (CBD).

Die Details:

Wir alle wissen, dass Massagen den Geist entspannen und Muskelkater lindern können. Was passiert also, wenn wir der Mischung CBD hinzufügen?

Die meisten Leute berichten Das Gefühl, verbessert zu sein, profitiert von ihrer Botschaft.

Der darin zitierte Experte Gut + guter Artikel erklärt, warum Menschen möglicherweise verstärkte Effekte spüren. Die aktuellen entzündungshemmenden Eigenschaften von CBD wandern durch die Haut. Wenn CBD auf Haut und Muskeln aufgetragen wird, die bereits durch Massage zur Entspannung gebracht wurden, kann es die Lautstärke und die Empfindungen erhöhen.

Da topisches CBD nur einen einzigen Bereich betrifft, werden die Menschen wahrscheinlich nicht so viel von Schläfrigkeit, Hunger oder Schläfrigkeit spüren, wie manche bei der Einnahme von oralen Versionen empfinden. (Wir möchten doch nicht, dass Menschen auf ihren Massagetischen einschlafen.)

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Öltropfen

Das wegnehmen:

Sie können jedes CBD-Öl, das mit einer Pipette geliefert wird, als „CBD-Öltropfen“ bezeichnen.

Die Details:

CBD-Öltropfen sind nicht wie Gummibärchen oder Zitronentropfen oder ähnliches. CBD-Tropfen kennzeichnen lediglich eine Methode zur Abgabe der Dosierung an Ihren Mund, jeweils eine Pipette nach der anderen.

Ideen zur Mitarbeiterbindung, die funktionieren

Tropfer machen die CBD-Öldosierung einfach zu messen, sodass Sie wissen, wie viel Sie erhalten und wie viel für Sie funktioniert. In den meisten Produkten wird angegeben, wie viel von einer Pipette Sie einnehmen sollten, voll oder halb usw.

Neugierig auf CBD-Öltropfen? Versuchen PlusCBD ™ Öltropfen , erhältlich in einer Vielzahl von Konzentrationen und Geschmacksrichtungen, die perfekt zu Smoothies und Shakes und vielem mehr passen.

Dcbeacon Empfiehlt:

CBD-Ölpillen

Das wegnehmen:

CBD-Pillen, oft als CBD-Kapseln bezeichnet, sind leicht einzunehmen und enthalten manchmal andere nützliche Kräuter und Verbindungen.

Die Details:

Warum entscheiden sich manche Menschen dafür? CBD-Kapseln gegenüber anderen Formen von CBD ?

  • Sie erhalten eine kontrollierte Dosierung ohne Messung und Augapfel. Schlucken Sie einfach die Kapsel. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, wie Sie in eine Pipette messen oder Anweisungen unter der Zunge befolgen.
  • Sie sind leicht zu transportieren.
  • Sie sind schnell zu bedienen.
  • Sie sind jederzeit diskret zu knallen.
  • Sie sind geschmacklos (ideal für Leute, die würgen, wenn sie CBD-Öl einnehmen)

CBD-Kapseln sehen und fühlen sich wie jedes andere Multivitaminpräparat oder Nahrungsergänzungsmittel an und sind daher beruhigend für Menschen, die sich beim Einnehmen von Ölen und Tinkturen seltsam fühlen.

Dcbeacon Empfiehlt:

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

CBD Oil Bewertungen

Hier sind einige ausgewählte Bewertungen von Tucks Zusammenfassung der besten CBD-Öle:

Auszug aus Tucks Rezension von Nuleaf Naturals:

  • 'Nuleaf Naturals bietet 100% organische CBD-Öle an, die Vitamine, Spurenelemente und Omega-Fettsäuren aus der Hanfpflanze enthalten.'

Auszug aus Tucks Rezension von Medterra CBD:

  • 'Wir glauben, dass Menschen mit chronischen Schmerzen die hochwirksamen Produkte von Medterra als nützlich bei der Linderung von Schmerzen und Beschwerden ansehen könnten.'

Auszug aus Tucks Rezension der CBDistillery ::

  • „Das vielfältige Angebot von CBDistillery soll sowohl erfahrene CBD-Verbraucher als auch diejenigen ansprechen, die gerade erst anfangen. Die Marke bietet CBD-basierte Produkte an, die aus zwei unterschiedlichen Prozessen stammen. “

Auszug aus Tucks Rezension zu Spruce CBD:

  • „Bei der Entwicklung der Spruce-Produktlinie haben sie sich stark auf Qualität vor Quantität konzentriert. Fichten-CBD hat zwar eine geringere Auswahl als andere CBD-Marken, aber alles, was sie verkaufen, wird von Dritten getestet, aus biologischem, pestizidfreiem amerikanischem Hanf hergestellt und ohne künstliche Aromen oder Konservierungsstoffe hergestellt. “

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wir würden uns freuen, Ihre Gedanken zu CBD Oil in den Kommentaren unten zu hören. Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?