Folge 48 | Wie Dirty Lemon den Einzelhandelsvertrieb mit Technologie stört, mit Dirty Lemon CEO und Mitbegründer Zak Normandin

Folge 48 | Wie Dirty Lemon den Einzelhandel mit Technologie stört,

mit Dirty Lemon CEO & Mitbegründer Zak Normandin

Abonnieren Sie den Brand Builder Podcast bei iTunes David Hassell Interview

Dirty-Lemon-Feature-Image-Brandbuilder

Diese Woche haben wir Zak Normandin, den Mitbegründer und CEO von Dirty Lemon Beverages

Dirty Lemon stellt typische Getränke aus funktionellen Inhaltsstoffen wie Holzkohle, Matcha, Ginseng und Kollagen her, um nur einige zu nennen. Ihre Getränke sollen Ihnen helfen, besser zu schlafen, Ihren Stoffwechsel anzukurbeln oder einfach nur gut auszusehen.

Zak und das Team haben eine brandheiße Marke geschaffen, die bei den Verbrauchern sehr beliebt ist. Aber wie wir in diesem Interview erfahren, steckt noch viel mehr dahinter.

Dirty Lemon ist die erste Verbrauchermarke der Welt, die Produkte ausschließlich per SMS anbietet. Tatsächlich bauen sie eine Vertriebsinfrastruktur auf, um die nächste Generation von Verbrauchermarken anzutreiben.

Laut Zak lohnt sich all diese Investition und dieser Bau. Er sieht es als einmalige Gelegenheit, eine direkte Verbindung zu den Verbrauchern herzustellen.

Zu diesem Zweck hat Dirty Lemon stark in Technologie investiert und gerade eine hochkarätige Akquisition getätigt.

Sean Kelly, CEO von Dcbeacon, spricht mit Zak über all dies und mehr, einschließlich der Zusammenarbeit von Dirty Lemon mit Mode Magazin, die Bedeutung von Marken in der neuen Einzelhandelslandschaft, Dirty Lemons Einzelhandelskonzept The Drug Store und warum Zak nie wieder mit traditionellen Einzelhändlern zusammenarbeiten möchte.

Links

Hast du eine Idee für die Show? Melde dich! .

Brand Builder ist eine Koproduktion von Dcbeacon und ForceBrands .